Hamm-Herringen (ots) – Ein 32-Jähriger wurde am Samstag, gegen 21.30 Uhr, im Lippepark durch einen Unbekannten geschlagen, getreten und mit einem Messer schwer verletzt. Der Mann geriet mit dem Täter aus nichtigem Anlass aneinander. Im Verlauf der zunächst verbalen Auseinandersetzung schlug der Unbekannte den Verletzten mit den Fäusten zu Boden und trat anschließend auf ihn ein. Nachdem ein Freund zur Hilfe eilte, ließ der Schläger von seinem Opfer ab und flüchtete in Richtung Albert-Funk-Straße. Erst jetzt erkannte der Angegriffene, dass er mit einem Messer verletzt wurde. Ein Rettungswagen brachte den 32-Jährigen in ein Krankenhaus. Hier verblieb er stationär. Der Unbekannte ist etwa 18 Jahre alt und zirka 1,8 Meter groß. Der hellhäutige junge Mann ist schlank und sportlich. Seine schwarzen Haare trägt er kurz mit einem „Sidecut“ und längerem Deckhaar. Zur Tatzeit war er dunkel gekleidet und trug schwarzweiße Turnschuhe (eventuell des Herstellers Vans). Der Täter war augenscheinlich alkoholisiert. Er sprach mit russischem Akzent. Zeugenhinweise nimmt die Polizei Hamm unter 02381-916-0 oder per E-Mail an hinweise.hamm@polizei.nrw.de entgegen. (ag)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
https://hamm.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal