Hamm-Heessen (ots) – Ein 34-jähriger Radfahrer aus Hamm wurde am Montag, 21. Juni, nach einem Alleinunfall auf der Heessener Straße schwer verletzt.

Gegen 9 Uhr befand er sich mit dem Fahrrad auf dem kombinierten Geh- und Radweg und fuhr aus ungeklärter Ursache in Höhe der Straße An der Mattenbecke gegen einen Laternenmast.

Passanten kümmerten sich um den Verletzten, der mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht und stationär aufgenommen wurde. Der 34-Jährige steht ausserdem in Verdacht, dass er mit einem geklauten Rad unterwegs war. Dies ergab eine Überprüfung der Rahmennummer.(hei)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
https://hamm.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal