Hagen-Lennetal (ots) –

Auf der Sauerlandstraße kam es Montagvormittag (11.10.2021) gegen 10 Uhr zu einem Verkehrsunfall, bei dem sich ein 64-Jähriger leicht verletzte. Der Mann war nach bisherigen Ermittlungen mit seinem Golf in Richtung Fley unterwegs, als plötzlich ein Kaninchen die Fahrbahn überquerte. Um das Tier nicht zu überfahren und einen Zusammenstoß zu vermeiden, wich er aus und verlor dabei die Kontrolle über sein Auto. Er kam an einem Baum zum Stehen und verletzte sich dabei leicht. Der Hagener wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Sein VW musste abgeschleppt werden. Der Sachschaden liegt bei rund 6.000 Euro. (arn)

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Telefon: 02331 986 15 15
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

Homepage: https://hagen.polizei.nrw
Facebook: https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_ha
Instagram: http://www.instagram.de/polizei.nrw.ha

Original-Content von: Polizei Hagen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal