Hagen-Altenhagen (ots) – Bei einem Verkehrsunfall in Altenhagen verletzten sich am Mittwoch (09.06.2021) zwei Autofahrer leicht. Gegen 13.30 Uhr befuhr ein 30-Jähriger Hagener mit seinem grauen Audi die Boeler Straße aus Richtung Loxbaum kommend. Im Kreuzungsbereich zur Seilerstraße beabsichtige ein 41-jähriger Hagener, mit seinem Citroen nach links in die Boeler Straße einzubiegen. Aus bislang ungeklärter Ursache kam es zu dem Zusammenstoß zwischen den beiden Autos. Dabei verletzten sich beide Fahrzeugführer leicht. Der Rettungsdienst brachte sie in ein nahegelegenes Krankenhaus. Die PKW wurden bei dem Unfall so stark beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten. Der entstandene Sachschaden wird auf circa 17.500 Euro geschätzt. Für die Dauer der Unfallaufnahme war die Boeler Straße in diesem Bereich vollständig gesperrt. Das Verkehrskommissariat ermittelt nun die Ursache für den Verkehrsunfall. (sen)

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Telefon: 02331 986 15 15
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

Homepage: https://hagen.polizei.nrw
Facebook: https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_ha
Instagram: http://www.instagram.de/polizei.nrw.ha

Original-Content von: Polizei Hagen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal