Hagen (ots) – Am Dienstagmorgen gegen 08:15 Uhr wurde ein 48-Jähriger mit seinem Roller auf der Wehringhauser Straße durch die Polizei angehalten. Bei der Kontrolle bildeten sich bei dem Hagener Schweißperlen auf der Stirn und seine Pupillen reagierten verzögert. Die Beamten hegten den Verdacht, dass der Mann Betäubungsmittel konsumiert hatte. Dies bestätigte er in dem Gespräch mit den Polizisten – er habe vor wenigen Tagen Kokain konsumiert. Der 48-Jährige musste eine Blutprobe abgeben. Ihm ist das Führen von Kraftfahrzeugen bis zum vollständigen Abbau der Betäubungsmittel untersagt. Die Beamten fertigten eine Anzeige. (ra)

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Telefon: 02331 986 15 15
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

Homepage: https://hagen.polizei.nrw
Facebook: https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_ha
Instagram: http://www.instagram.de/polizei.nrw.ha

Original-Content von: Polizei Hagen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal