Hagen-Mitte (ots) –

Eine Polizeistreife der Wache Innenstadt hat am Samstagabend (30.08.2022) einen Drogenhandel am Hagener Hauptbahnhof beobachtet. Als der 24-jährige Drogenverkäufer gegen 19.45 Uhr die Beamten erkannte, versuchte er zu flüchten. Der in Hagen lebende polizeibekannte Mann konnte allerdings eingeholt und kurzfristig festgenommen werden. Bei einer Überprüfung und Durchsuchung fanden die Polizisten dreizehn verkaufsfertige Cannabiseinheiten. Zudem hatte der Mann etliches an Bargeld dabei. Aufgrund des Verdachtes des Handels mit Betäubungsmitteln wurde der 24-Jährige angezeigt. Außerdem erhielt er ein Bereichsbetretungsverbot für das Umfeld des Hagener Hauptbahnhofes. Die Drogen und das Bargeld wurden sichergestellt. Die Kripo hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen. (sch)

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Telefon: 02331 986 15 15
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

Homepage: https://hagen.polizei.nrw
Facebook: https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_ha
Instagram: http://www.instagram.de/polizei.nrw.ha

Original-Content von: Polizei Hagen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal