Hagen-Haspe (ots) –

Am 02.09.2021 wurde eine Polizeistreife durch Zeugen gegen 12:30 Uhr auf eine Gefahrenstelle in der Straße Im Ennepetal aufmerksam gemacht. Am Ende der Straße in der Nähe der Ennepe im Bereich der Hammerstraße klaffte ein ca. 1 mal 4 Meter großes Loch in der Fahrbahn. Dieses Loch war bereits durch eine Baustellenabsperrung gesichert worden. Unbekannte entfernten jedoch in der vergangenen Nacht die Baustellenabsperrung und warfen diese in die ein paar Meter tiefer liegende Ennepe. Ob das Loch in der Fahrbahn durch die Überflutungen im Juli hervorgerufen wurde, ist nicht bekannt. Die Polizisten sicherten die Gefahrenstelle und legten eine Anzeige wegen des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr vor. Zeugen des Vorfalles werden gebeten, sich unter der 02331 986 2066 zu melden (ros).

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Telefon: 02331 986 15 15
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

Homepage: https://hagen.polizei.nrw
Facebook: https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_ha
Instagram: http://www.instagram.de/polizei.nrw.ha

Original-Content von: Polizei Hagen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal