Hagen-Altenhagen (ots) –

Ein 72-jähriger Taxifahrer ist in der Nacht von Mittwoch (20.04.2022) auf Donnerstag Oper eines Raubüberfalls geworden. Gegen 02.20 Uhr bestiegen zwei unbekannte Männer am Taxistand in der Hohenzollernstraße das Taxi des Hageners und baten ihn, sie zum Höing zu fahren. Gegen 02.30 Uhr endete die Fahrt in einem Sackgassenbereich in der Straße „Am Sportpark“. Hier legte plötzlich einer der beiden Männer seinen Arm um den Hals des 72-Jährigen und würgte ihn. Zudem sagt er „Geld her oder ich steche dich ab!“. Im Anschluss nahmen die Männer eine auf dem Beifahrersitz liegende Tasche an sich und flüchteten. In der Tasche befanden sich Bargeld, eine EC-Karte sowie diverse persönliche Gegenstände. Der Taxifahrer wollte die Verfolgung aufnehmen und versuchte sein Taxi zu wenden. Hierbei fuhr er gegen ein geparktes Auto und beschädigte es. Alarmierte Polizeistreifen leiteten sofort eine Fahndung ein, trafen die Täter aber nicht mehr an. Es handelte sich vermutlich um Deutsche. Beide waren zirka 25 Jahre hat und werden als schlank sowie mittelgroß beschrieben. Sie sollen ein auffällig „ungebildetes Deutsch“ gesprochen haben. Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizei unter der 02331 – 986 2066. (sch)

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Telefon: 02331 986 15 15
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

Homepage: https://hagen.polizei.nrw
Facebook: https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_ha
Instagram: http://www.instagram.de/polizei.nrw.ha

Original-Content von: Polizei Hagen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal