Hagen (ots) – Am Samstagmorgen (14.08), gegen 11:30 Uhr, fuhr ein 59-Jähriger mit einem kleinen Kastenwagen von Hohenlimburg Richtung Autobahn.

Dort wollte er auf die A45 in Richtung Dortmund auffahren, verpasste aber die Auffahrt und fuhr daran vorbei. Seinen Irrtum bemerkend, zog er sein Auto zunächst nach rechts um dann mit großem Bogen auf der Straße zu wenden.

Dabei übersah er einen Polo, welcher sich leicht links versetzt hinter ihm befand.

Beim Wendemanöver stieß der Polo mit dem Kastenwagen zusammen.

Der 41-jährige Polofahrer und der 59-Jährige Kastenwagenfahrer verletzten sich. Sie wurden mit dem Rettungsdienst zur Behandlung in ein Hagener Krankenahaus gebracht. An beiden Fahrzeugen lösten die Airbags aus. Die Wagen waren nicht mehr zu fahren und wurden abgeschleppt. (ze)

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Leitstelle
Telefon: 02331 986 2066
E-Mail: fld.hagen@polizei.nrw.de

Homepage: https://hagen.polizei.nrw
Facebook: https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA/
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_ha
Instagram: http://www.instagram.de/polizei.nrw.ha

Original-Content von: Polizei Hagen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal