Hagen (ots) – Am Montag wurde ein 32-Jähriger gegen 22 Uhr in Gewahrsam genommen, nachdem er wiederholt im Flur eines Mehrfamilienhauses in der Delsterner Straße herumgeschrien hatte. Zuvor hatte er bereits am frühen Abend einen Einsatz wegen starker Lärmbelästigung ausgelöst. Als die Polizisten eintrafen, baten sie den augenscheinlich stark alkoholisierten Mann zunächst leiser zu sein und in seine Wohnung zu gehen. Der Aufforderung kam der Hagener jedoch nicht nach. Da zu befürchten war, dass er sein Verhalten nicht bessert an diesem Abend, entschieden sich die Beamten dazu ihn zur Wahrung der Nachtruhe in Gewahrsam zu nehmen. (ra)

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Telefon: 02331 986 15 15
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

Homepage: https://hagen.polizei.nrw
Facebook: https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_ha
Instagram: http://www.instagram.de/polizei.nrw.ha

Original-Content von: Polizei Hagen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal