Hagen-Mitte (ots) – Samstagabend (12.06.2021) wurde ein 21-Jähriger in der Springmannstraße mit einem Messer verletzt. Kurz vor 22 Uhr habe sich der Hagener nach eigenen Angaben auf dem Fußweg parallel zur Volme aufgehalten. Unvermittelt sei eine Gruppe von drei Personen auf ihn zugekommen, die in Richtung Neumarkstraße ging. Plötzlich habe ihn einer der Männer unvermittelt bedroht. Der 21-Jährige habe versucht wegzulaufen, wurde dann aber während der Flucht durch den 25-Jährigen mit einem Messer im Bereich der linken Schulter und am Oberarm verletzt. Als der Hagener stürzte, sei er zudem getreten worden. Anschließend liefen die Männer davon. Zeugen verständigten die Polizei und halfen dem 21-Jährigen. Die Polizei konnte den 25-Jährigen ausfindig machen und nahm ihn im weiteren Einsatzverlauf in Gewahrsam. Er erhielt eine Strafanzeige wegen gefährlicher Körperverletzung und wurde am Abend zwangseingewiesen. Der 21-jährige Hagener kam zur Behandlung seiner Verletzungen in ein Krankenhaus. Die Ermittlungen dauern an. (arn)

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Telefon: 02331 986 15 15
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

Homepage: https://hagen.polizei.nrw
Facebook: https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_ha
Instagram: http://www.instagram.de/polizei.nrw.ha

Original-Content von: Polizei Hagen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal