Hagen (ots) – Ein 20-jähriger Hagener ist am Mittwoch (24.03.2021) in einem Supermarkt in der Freiligrathstraße beim Diebstahl einer Zahnbürste aufgefallen und hatte zusätzlich noch Betäubungsmittel dabei. Der Detektiv des Geschäftes konnte gegen 14.20 Uhr beobachten, dass der Mann das Preisschild von dem Hygieneartikel entfernte und diesen dann in eine mitgeführte Tasche steckte. An der Kasse legte er dann zwar Ware auf das Kassenband, für den eingesteckten Artikel zahlte er aber nicht. Hinzugerufene Polizeibeamte fanden bei einer Durchsuchung des 20-Jährigen noch weiteres Diebesgut und Drogen in seiner Tasche. Diese beschlagnahmten die Beamten und leiteten Strafverfahren wegen des Ladendiebstahls und des Besitzes von Betäubungsmitteln ein. Die Kriminalpolizei übernimmt die weiteren Ermittlungen. (sen)

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Telefon: 02331 986 15 15
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

Homepage: https://hagen.polizei.nrw
Facebook: https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_ha
Instagram: http://www.instagram.de/polizei.nrw.ha

Original-Content von: Polizei Hagen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal