Hagen-Boele (ots) – Am Mittwoch (30.06.2021) gerieten drei Jungen auf dem Weg von der Schule zum Bus in einen Streit. Ein 13-Jähriger wurde im weiteren Verlauf leicht mit einer Rasierklinge am Arm verletzt. Ein 11-Jähriger war gegen 12 Uhr in der Kapellenstraße auf zwei Geschwister (11 und 13 Jahre alt) gestoßen. Es kam zu einer zunächst verbalen Auseinandersetzung. Im weiteren Verlauf touchierte der 11-Jährige den 13-jährigen Jungen mit der Klinge am Arm. Anschließend lief er davon. Er wurde kurze Zeit später von der Polizei ausfindig gemacht. Eine Lehrerin versorgte die oberflächliche, leichte Schnittverletzung des 13-Jährigen am Arm mit einem Pflaster und verständigte die Polizei. (arn)

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Telefon: 02331 986 15 15
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

Homepage: https://hagen.polizei.nrw
Facebook: https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_ha
Instagram: http://www.instagram.de/polizei.nrw.ha

Original-Content von: Polizei Hagen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal