Hagen (ots) – Am Montag, 28.12.2020, betrat ein 56-Jähriger seinen Arbeitsplatz in einer Firma in der Wandhofener Straße. Dort fiel ihm eine zerbrochene Glastür auf. Schnell war ihm klar, dass es sich um einen Einbruch handelte. Die Polizei konnte den Zeitraum, in welchem die Einbrecher zuschlugen, auf den 23.12.2020, 17:00 Uhr, bis 28.12.2020, 05:45 Uhr, eingrenzen. Die Täter schafften es offenbar erst nach zwei fehlgeschlagenen Versuchen, in das Gebäude vorzudringen. Zuerst schlugen die Einbrecher eine Fensterscheibe ein, standen jedoch bald vor unüberwindbaren Türen im Inneren. Auch eine Stahltür im Außenbereich hielt den Tätern stand. Letzten Endes gelang es den Ganoven, sich über ein Dachfenster Zugang zum Gebäude zu verschaffen. Von hier arbeiteten sie sich bis in die Büroräume vor. Was genau gestohlen wurde, ist noch Gegenstand der Ermittlungen. Die Kripo sucht jetzt nach Zeugen, die im Tatzeitraum verdächtige Feststellungen gemacht haben. Hinweise nimmt die Polizei unter 02331 986 2066 entgegen. (sh)

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Telefon: 02331 986 15 15
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

Homepage: https://hagen.polizei.nrw
Facebook: https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_ha
Instagram: http://www.instagram.de/polizei.nrw.ha

Original-Content von: Polizei Hagen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal