Hagen-Altenhagen (ots) –

Eine 51-jährige Hagenerin wurde in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag (02.09.2021) von ihrem 24-jährigen Lebenspartner in ihrer Wohnung in Altenhagen mehrfach geschlagen und gewürgt. Der Mann wurde im Anschluss durch die Polizei vorläufig festgenommen. Die Frau gab an, dass es in der Vergangenheit zwischen ihr und dem 24-Jährigen bereits mehrfach zu Streitigkeiten gekommen ist. Aufgrund dessen hat sie die Beziehung beendet, die Tasche des Mannes gepackt und ihm seine Haustürschlüssel abgenommen. Gegen 02.00 Uhr habe es daraufhin zunächst eine verbale Auseinandersetzung gegeben, die letztlich in einem körperlichen Angriff endete. Die Hagenerin gab gegenüber den Beamten an, dass der alkoholisierte 24-Jährige sie mehrfach geohrfeigt und auch gewürgt habe. Solche Angriffe seien in der Vergangenheit mehrfach vorgekommen. Da der Mann über keinen festen Wohnsitz verfügt wurde er vorläufig festgenommen. Zudem erhielt er eine Wohnungsverweisung und wurde angezeigt. Die Kripo hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen. (sch)

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Telefon: 02331 986 15 15
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

Homepage: https://hagen.polizei.nrw
Facebook: https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_ha
Instagram: http://www.instagram.de/polizei.nrw.ha

Original-Content von: Polizei Hagen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal