Hagen-Eckesey (ots) –

Am Montagmittag (20.06.2022) führte der Verkehrsdienst der Hagener Polizei in der Eckeseyer Straße gezielte Verkehrskontrollen durch. Der Schwerpunkt des Einsatzes lag auf Gurt- und sogenannten Handyverstößen. Insgesamt wurden fünf Fahrzeugführer wegen einer Nutzung ihres Smartphones während der Fahrt angezeigt. Einer der Betroffenen hatte einen offenen Haftbefehl, der vor vollstreckt werden konnte. Zwei weitere Autofahrer waren nicht angeschnallt und mussten ein Verwarnungsgeld bezahlen. Bei einem dieser Fahrzeugführer wurde ein zusätzlicher Gurtstecker im Gurtschloss festgestellt, um die Gurtwarnung auszuschalten. Dieser erhielt eine Ordnungswidrigkeit wegen vorsätzlicher Tatbegehung. Das Gurtschloss wurde an Ort und Stelle durch den Autofahrer entsorgt. Die Hagener Polizei wird in den nächsten Tagen und Wochen weitere gleichgelagerte Kontrollen durchführen. (sch)

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Telefon: 02331 986 15 15
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

Homepage: https://hagen.polizei.nrw
Facebook: https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_ha
Instagram: http://www.instagram.de/polizei.nrw.ha

Original-Content von: Polizei Hagen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal