Hagen (ots) – Am Freitag Nachmittag, gegen 16:50 Uhr, befuhr eine 40-jährige Audi-Fahrerin die Feithstraße auf dem linken Fahrstreifen, aus Richtung Fleyer Straße kommend, in Richtung Universitätsstraße. In Höhe der Fernuniversität mussten mehrere Pkw verkehrsbedingt anhalten, weil ein Fahrzeug nach links auf das dortige Grundstück einbiegen wollte und den Gegenverkehr passieren ließ. Ein 27-jähriger, der mit seinem VW-Scirocco hinter dem Audi fuhr, erkannte die Situation zu spät und fuhr mit großer Wucht auf. Die Fahrerin des Audis wurde hierbei verletzt und musste dem Krankenhaus zugeführt werden, konnte jedoch später leicht verletzt entlassen werden. Beide Fahrzeuge wurden so schwer beschädigt, dass sie nicht mehr fahrbereit waren und abgeschleppt werden mussten. Die Feithstraße wurde für den Zeitraum der Unfallaufnahme und der Bergung der Fahrzeuge in FR Emst gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Leitstelle
Telefon: 02331 986 2066
E-Mail: fld.hagen@polizei.nrw.de

Homepage: https://hagen.polizei.nrw
Facebook: https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA/
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_ha
Instagram: http://www.instagram.de/polizei.nrw.ha

Original-Content von: Polizei Hagen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal