Hagen (ots) – Eine 55-Jährige verletzte sich am Mittwoch (17.02.2021) bei einem Verkehrsunfall im Bereich des Bergischen Rings leicht.

Ein 32-Jähriger befuhr gegen 16:00 Uhr zunächst mit seinem VW den Bergischen Ring, als er aus bislang ungeklärter Ursache der vor ihm fahrenden 55-jährigen Toyota-Fahrerin auffuhr. Durch den Zusammenstoß wurde der Toyota auf den davor befindlichen Opel eines 51-Jährigen geschoben. An allen drei Fahrzeugen entstand durch den Unfall Sachschaden, sie blieben jedoch fahrbereit. Die 55-Jährige verletzte sich durch den Aufprall leicht und wurde in einem Hagener Krankenhaus behandelt. Das Verkehrskommissariat übernimmt die weiteren Ermittlungen. (kh)

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Telefon: 02331 986 15 15
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

Homepage: https://hagen.polizei.nrw
Facebook: https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_ha
Instagram: http://www.instagram.de/polizei.nrw.ha

Original-Content von: Polizei Hagen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal