Hagen-Eilpe (ots) – Der Hausmeister einer Schule in Eilpe beobachtete am Mittwochabend (23.06.2021) zwei Männer bei einem Einbruch und traf in dem Gebäude auf einen der Täter. Der 63-jährige Hagener sagte den Polizeibeamten, dass er gegen 18.00 Uhr von einem Flur der Schule in der Selbecker Straße aus einen Mann am Treppenaufgang eines Notausganges beobachtet hat. Er ging zu ihm und sprach ihn an. Der Mann sagte, dass er eine Toilette suche. Da der 63-Jährige die Vermutung hatte, dass zuvor noch eine weitere Person anwesend war, sah er sich in dem Gebäude um. Auf einem Flur kam ihm dann der zweite Täter entgegen und flüchtete unmittelbar aus dem Notausgang. Den Beamten sagte der Hagener, dass beide Männer zwischen 20 und 25 Jahren alt waren und schwarze Haare hatten. Einer war circa 165 cm groß, dünn, hatte einen 3-Tage-Bart und war dunkel gekleidet. Der andere Täter war circa 185 cm groß, hatte eine sportliche Figur sowie einen schwarzen Vollbart und war ebenfalls schwarz gekleidet. Als die Polizisten das Schulgebäude absuchten, konnten sie im ersten Obergeschoss eine zerbrochene Fensterscheibe feststellen, durch die sich der Täter vermutlich Zugang verschafft hatte. Sie übergaben den Tatort und die weiteren Ermittlungen an die Kriminalpolizei. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, melden sich bitte unter der Rufnummer 02331-986 2066. (sen)

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Telefon: 02331 986 15 15
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

Homepage: https://hagen.polizei.nrw
Facebook: https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_ha
Instagram: http://www.instagram.de/polizei.nrw.ha

Original-Content von: Polizei Hagen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal