Hagen (ots) – Seit über zwei Jahren stellt ein 65-jähriger Hagener sein Wohnmobil an einem Stellplatz in der Profilstraße ab. Nie ist etwas passiert – bis zum gestrigen Montag (31.05.2021). Als der Mann seinen Camper gegen 10:00 Uhr aufsuchte, waren die Türen unverschlossen. Die Kunststoffabdeckungen unter dem Lenkrad waren abgeschraubt und Drähte sichtbar. Offenbar hatten Autoknacker zwischen Donnerstag (27.05.2021) und Montag versucht, das Wohnmobil kurzuschließen und mitzunehmen. Wieso die Täter von dem Vorhaben am Fiat abließen, ist noch unklar. Eventuell wurden sie durch zufällig vorbeikommende Personen gestört. Die Kripo fragt deswegen: Wer hat etwas Verdächtiges bemerkt oder gesehen? Hinweise nimmt die Polizei unter 02331 986 2066 entgegen. (hir)

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Telefon: 02331 986 15 15
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

Homepage: https://hagen.polizei.nrw
Facebook: https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_ha
Instagram: http://www.instagram.de/polizei.nrw.ha

Original-Content von: Polizei Hagen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal