Hagen-Haspe (ots) – Am Donnerstag (29.07.2021) fuhr eine Streifenwagenbesatzung gegen 22:40 Uhr die Kölner Straße in Richtung Ennepetal entlang. Dort fiel ihr ein Renault auf, welcher ein defektes Abblendlicht aufwies. Die Beamten entschieden sich zu einer Verkehrskontrolle und hielten den 27-jährigen Fahrer an einer Bushaltestelle an. Der Hagener behauptete, dass er seinen Führerschein in einem Firmenwagen vergessen habe. Eine Überprüfung in polizeilichen Systemen ergab, dass der Mann keinen Führerschein besaß. Die Beamten untersagten die Weiterfahrt und legten eine Anzeige vor. (hir)

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Telefon: 02331 986 15 15
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

Homepage: https://hagen.polizei.nrw
Facebook: https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_ha
Instagram: http://www.instagram.de/polizei.nrw.ha

Original-Content von: Polizei Hagen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal