Hagen-Haspe (ots) –

Ein betrunkener Mann hat in der Nacht von Donnerstag (17.03.2022) auf Freitag einen Polizeieinsatz ausgelöst. Gegen 00.15 Uhr beobachtete ein Anwohner, wie ein Mann in der Straße „Im Voßhegte“ von seinem Balkon aus in die Luft geschossen hat. Im Anschluss ist die Person wieder zurück in ihre Wohnung gegangen. Der Zeuge informiert eine Polizeistreife und konnte die betroffene Wohnung den Beamten näher beschreiben. Dort trafen sie auf einen 26-jährigen Hagener. Dieser war offensichtlich angetrunken und wollte nach seinen Angaben seine Schreckschusswaffe (PTB-Waffe) einfach mal ausprobieren. Einen Waffenschein konnte er nicht vorzeigen. Die Polizisten stellten die Pistole sicher und zeigten den Mann wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz an. (sch)

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Telefon: 02331 986 15 15
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

Homepage: https://hagen.polizei.nrw
Facebook: https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_ha
Instagram: http://www.instagram.de/polizei.nrw.ha

Original-Content von: Polizei Hagen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal