Hagen (ots) – Ein 55-jähriger Mann war am Dienstag (20.04.2021) stark alkoholisiert mit seinem PKW in Haspe unterwegs und fiel einem Zeugen durch seine unsichere Fahrweise auf. Der 35-jähriger Herdecker kontaktierte die Polizei, als er gegen 16.25 Uhr im Bereich der Tückingstraße einen Autofahrer beobachtete, der Schlangenlinien fuhr und immer wieder in den Gegenverkehr geriet. Teilweise hielt der Fahrer ohne ersichtlichen Grund an und parkte sein Fahrzeug anschließend auf Höhe der Tückingschulstraße am Fahrbahnrand. Als die Polizeibeamten hinzukamen und den 55-Jährigen ansprachen, nahmen sie direkt den Geruch von Alkohol wahr. Ein durchgeführter Test zeigte einen Atemalkoholwert von 2,8 Promille an. Der Mann musste eine Blutprobe abgeben. Die Beamten zeigten ihn wegen Trunkenheit im Straßenverkehr und einer daraus resultierenden Straßenverkehrsgefährdung an. (sen)

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Telefon: 02331 986 15 15
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

Homepage: https://hagen.polizei.nrw
Facebook: https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_ha
Instagram: http://www.instagram.de/polizei.nrw.ha

Original-Content von: Polizei Hagen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal