Hannover (ots) – Am Mittwoch, 18.08.2021, sind am Lessingplatz in Seelze zwei Heranwachsende in Streit geraten. Ein 18-Jähriger stach dabei mit einem Messer auf einen 19-Jährigen ein und verletzt ihn lebensgefährlich.

Nach bisherigen Erkenntnissen des Kriminaldauerdienstes (KDD) trafen die beiden jungen Männer gegen 16:00 Uhr am Lessingplatz in Seelze aufeinander. Im Laufe eines folgenden Gesprächs gerieten die beiden in Streit und der 18-Jährige griff den 19-Jährigen mit einem Messer an und verletzte ihn mit mehreren Stichen lebensgefährlich. Während ein zufällig anwesender 48 Jahre alter Zeuge den Notruf betätigte, flüchtete der Angreifer vom Tatort. Eintreffende Rettungskräfte versorgten den 19-Jährigen. Die Polizei baute eine umfangreiche Fahndung nach dem Tatverdächtigen auf, an der auch ein Polizeihubschrauber und Kräfte der Bundespolizei beteiligt waren. Der Angegriffene wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen und dort notoperiert.

Gegen 18:30 Uhr nahmen Einsatzkräfte den 18-Jährigen aus Neustadt am Rübenberge in Letter fest. Er befindet sich nun in polizeilichem Gewahrsam und wird morgen einem Haftrichter vorgeführt.

Die Polizei ermittelt wegen des versuchten Totschlags gegen den 18 Jahre alten Heranwachsenden. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich beim KDD unter der Telefonnummer 0511 109-5555 zu melden. /ms

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Marcus Schmieder
Telefon: 0511 109-1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
https://www.pd-h.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal