Hannover (ots) – Das Polizeikommissariat Ronnenberg sucht mithilfe eines Fotos nach der 83-jährigen Erna W. aus Empelde. Frau W. wurde zuletzt am Abend des 18.06.2021 an ihrem Wohnhaus in der Stöttebrügger Straße in Empelde gesehen. Die Polizei bittet bei der Suche nun die Bevölkerung um Mithilfe.

Am Freitagabend informierte ihr Ehemann die Polizei, dass er Erna W. vermisst. Er habe sie zuletzt gegen 21:30 Uhr an der gemeinsamen Wohnanschrift gesehen. Das Wohnhaus sei durch ihn schon mehrfach ergebnislos abgesucht worden. Eine sofort eingeleitete und seitdem andauernde Suche durch die Polizei nach Erna W. verlief bislang erfolglos. Dabei war auch ein Personenspürhund im Einsatz.

Die Vermisste ist dement und orientierungslos. Aufgrund der im Freien herrschenden Temperaturen herrscht Lebensgefahr für Frau W.

Erna W. ist 83 Jahre alt und circa 1,65 Meter groß. Sie hat gräuliches Haar, blaue Augen und eine leicht nach vorn gebeugte Gangart. Zuletzt war sie mit einer dünnen bunten Langlaufskijacke, einer schwarzen Hose und schwarzen Schuhen bekleidet.

Wer Hinweise zum Aufenthaltsort der Vermissten geben kann oder andere Hinweise zum Verbleib von Erna W. hat, wird gebeten, sich beim Polizeikommissariat Ronnenberg unter Telefon 05109 517-112 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle zu melden. /ms

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Marcus Schmieder
Telefon: 0160 97768826
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
https://www.pd-h.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal