Hannover (ots) –

Aufgrund einer Öffentlichkeitsfahndung hat sich jetzt eine mutmaßliche Betrügerin der Polizei Hannover gestellt. Seit Montag, 04.04.2022, hatte die Polizei nach einer Frau gesucht, die mit einer zuvor gestohlenen EC-Karte einer 61-Jährigen unberechtigterweise an zwei aufeinanderfolgenden Tagen Geld an einem Automaten in Misburg-Nord abgehoben hat.

Aufgrund des Fahndungsdrucks stellte sich jetzt eine 24-Jährige aus Hannover im Polizeikommissariat Hannover-Misburg und räumte ein, dass es sich bei der auf Fotos der Überwachungskamera befindlichen Frau um sie handele.

Die Polizei bedankt sich bei jedem, der sich an der Suche nach der gesuchten Frau beteiligt hat. /ram

Die ursprüngliche Pressemitteilung finden Sie unter folgendem Link. Die Fahndungsfotos wurden aus datenschutzrechtlichen Gründen gelöscht:
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/66841/5188033

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Michael Bertram
Telefon: 0511 109-1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
https://www.pd-h.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal