Hannover (ots) – Am vergangenen Wochenende wurde in einen durch die Polizeidirektion Hannover genutzten Gebäudekomplex an der Marienstraße (Südstadt) eingebrochen. Bei dem Einbruch wurde ein ziviler Dienstwagen der Polizei entwendet. Da die bisherigen Fahndungsmaßnahmen noch nicht zum Auffinden des Autos geführt haben, bittet die Polizei nun die Bevölkerung bei der Suche um Mithilfe.

Die Ermittler gehen aktuell davon aus, dass der oder die bislang unbekannten Täter in der Nacht von Samstag, 31.07.2021 auf Sonntag, 01.08.2021, in das Gebäude eingebrochen sind. Betroffen sind Räumlichkeiten, die nicht dauerhaft besetzt sind und durch die Regionale Beratungsstelle der Behörde genutzt werden.

Nach derzeitigen Erkenntnissen kletterten der oder die Einbrecher über den Zaun auf das Gelände und drangen dort in das Gebäude ein. Dort wurden mehrere verschlossene Türen mittels roher Gewalt geöffnet und ein Fahrzeugschlüssel eines dunkelblauen Ford Focus Kombi mitgenommen. Das auf dem gesicherten Innenhof abgestellte Dienstfahrzeug wurde anschließend unter Nutzung des zuvor entwendeten Fahrzeugschlüssels geöffnet und entwendet. In diesem Zusammenhang wurde das verschlossene Rolltor gewaltsam geöffnet.

Der dunkelblaue Ford Kombi (Baujahr 2009) war zuletzt mit dem amtlichen Kennzeichen H-CX 287 versehen. Personen, die Angaben zum Verbleib des Fahrzeugs machen können, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Hannover unter der Rufnummer 0511 109-2717 zu melden.

Die Polizei Hannover führt weiterhin Kontrollen mit Zivilfahrzeugen durch. Im Falle einer Polizeikontrolle unter Nutzung eines dunkelblauen Ford Focus wird empfohlen, in Zweifelsfällen den Polizeinotruf 110 zu wählen oder die nächste Dienststelle aufzusuchen. /mr

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Martin Richter
Telefon: 0511 109-1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
https://www.pd-h.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal