Bad Doberan (ots) – In Westenbrügge brannte am 22.08.2021 gegen 22:55 Uhr ein PKW im vorderen Bereich aus. Zeugen nahmen einen lauten Knall wahr und konnten beim Blick aus dem Fenster das brennende Auto sehen. Zudem soll sich eine Person in dem Bereich aufgehalten haben, die sich jedoch entfernte. Durch die Nutzung der Handsirene im Ort wurde die Feuerwehr verständigt, die den Brand schnell löschte und unter Kontrolle hatte. Der Sachschaden beträgt 1.000 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen Brandstiftung aufgenommen und das Fahrzeug kriminaltechnisch untersucht. Bislang konnten keine konkreten Hinweise zur Entstehung des Brandes ermittelt werden. Die Polizei bittet um Mithilfe. Personen, die etwas beobachtet haben, Informationen zum Brand oder möglichen Tatverdächtigen machen können, melden sich bitte bei der Polizei in Bad Doberan. Telefon: 038203-560.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Güstrow
Kristin Hartfil
Telefon: 03843/266-302
Fax: 03843/266-306
E-Mail: oea-pi.guestrow@polmv.de
http://www.polizei.mvnet.de

Interesse an Informationen und Tipps?
https://www.facebook.com/Polizei.HRO.LRO

Original-Content von: Polizeiinspektion Güstrow übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal