Gütersloh (ots) – Rheda-Wiedenbrück (MK) – Am späten Montagabend (12.07., 23.05 Uhr) kam es unweit des Einmündungsbereichs Hauptstraße/ Lümernweg zu einer Auseinandersetzung von vier Personen, bei welcher ein 24-jähriger Mann aus Rheda-Wiedenbrück leicht verletzt wurde. Den Ermittlungen zufolge war der 24-Jährige zu Fuß an der Hauptstraße in Richtung Wiedenbrück unterwegs. Kurz vor der Einmündung Lümernweg wurde der junge Mann im Bereich einer Bushaltestelle von drei bislang unbekannten Personen unvermittelt geschlagen. Anschließend flüchteten die drei männlichen Personen fußläufig in Richtung Rheda.

Der 24-Jähriger erlitt leichte Verletzungen, benötigte aber keine ärztliche Behandlung. Eine Beschreibung der drei Täter konnte bisher nicht erfolgen. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zu der Körperverletzung aufgenommen. Auch die Hintergründe zu der Tat werden geprüft und sind Bestandteil der Ermittlungen.

Die Polizei Gütersloh sucht Zeugen. Wer kann weitere Angaben zu dem Sachverhalt machen? Wer konnte rund um den Tatzeitraum, am Tatort oder in der Umgebung verdächtige Beobachtungen machen? Hinweise und Angaben dazu nimmt die Polizei Gütersloh unter der Telefonnummer 05241 869-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0
E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de
Internet: https://guetersloh.polizei.nrw/
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_gt
Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.gt/

Original-Content von: Polizei Gütersloh übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal