Gütersloh (ots) – Gütersloh (MK) – Die Polizei Gütersloh wurde am Montagabend (12.07., 22.00 Uhr) über verbale Streitigkeiten mehrerer Personen vor einer Bankfiliale in der Moltkestraße informiert. Den Erkenntnissen der eingesetzten Polizeikräfte zufolge legten sich zwei bis dahin unbekannte junge Männer in verbalaggressiver Weise mit einer Personengruppe an. Die Beamten konnten die 20- und 21-jährigen Männer anschließend im Stadtgebiet antreffen und kontrollieren. Hierbei verhielten die beiden sich ebenfalls sehr aggressiv und verweigerten eine Personalienfeststellung.

Zur weiteren Überprüfung der Personalien wurden die jungen Männer zur Polizeiwache mitgenommen und leisteten dabei erheblichen Widerstand. Zudem sprachen sie mehrfach Beleidigungen und Bedrohungen gegen die Polizeibeamten aus. Bei den Widerstandshandlungen wurde ein Beamter leicht verletzt, blieb aber dienstfähig.

Gegen die beiden Gütersloher wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Zudem war der 20-Jährige erheblich alkoholisiert. Die Staatsanwaltschaft Bielefeld ordnete daher eine Blutprobenentnahme an. Beide verblieben zur Verhinderung weiterer Straftaten und zur Ausnüchterung bis zum Morgen im Polizeigewahrsam.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0
E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de
Internet: https://guetersloh.polizei.nrw/
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_gt
Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.gt/

Original-Content von: Polizei Gütersloh übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal