Gütersloh (ots) –

Rietberg (FN) Am 03.12.2021 wurde der Feuerwehr gegen 14:15 Uhr ein Feuer mit erheblicher Rauchentwicklung in einem Lagerkomplex einer Firma an der Bokeler Strasse gemeldet. Bei Eintreffen der Feuerwehr brannte eine Lagerhalle von ca. 80 x 30 Metern in voller Ausdehnung . Durch den Löscheinsatz der Feuerwehr konnte ein Übergreifen des Feuers auf die übrigen Teile des Hallenkomplexes verhindert werden. Nach ersten Erkenntnissen wurde bei dem Feuer niemand verletzt, es entstand jedoch erheblicher Sachschaden von geschätzt 1.000.000.- Euro.
Für die Dauer der Löscharbeiten wurde der Bereich um den Brandort abgesperrt. Der Verkehr wurde weiträumig abgeleitet, es kam zu massiven Verkehrsbehinderungen auf der benachbarten B64 und im Stadtbereich von Rietberg.
Die Löscharbeiten und die notwendige Absperrung der umliegenden Straßen dauern zur Stunde noch an; Ermittlungen zur Brandursache wurden aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0
E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de
Internet: https://guetersloh.polizei.nrw/
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_gt
Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.gt/

Original-Content von: Polizei Gütersloh übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal