Goslar (ots) – Am gestrigen Dienstag wurde der Polizeiinspektion Goslar durch Mitarbeitende eines Klinikverbundes in Goslar mitgeteilt, dass der seit Samstag vermisste 85-jährige Mann leblos in einem Raum im Tiefkeller des Klinikgebäudes aufgefunden worden sein soll. Die eingesetzten Polizeibeamten und der hinzugezogene Arzt konnten leider nur noch den Tod des Mannes feststellen.

Erste Ermittlungen deuten darauf hin, dass der Verstorbene vom äußeren Bereich des Klinikgeländes durch eine Art Schacht in den dortigen Tiefkeller gelangt sein könnte.

Ob es möglich war aus dem inneren des Gebäudes in den Bereich des Fundortes zu gelangen, ist Bestandteil weiterer polizeilicher Ermittlungen in enger Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Braunschweig.

Bezug zu: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/56518/4916025

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05321/339104
E-Mail: pressestelle@pi-gs.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Goslar übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal