Goslar (ots) –

Clausthal – Zellerfeld

Ermittlungen bzgl. PKW Brand vom 07.10.21 gehen weiter
(s. auch https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/56518/5041514)

Die technischen Untersuchungen bzgl. des am frühen Morgen des 07.10.2021 im Arnikaweg in Clausthal-Zellerfeld ausgebrannten VW „T-Roc“, sind abgeschlossen.

Brandermittler des 1. Fachkommissariats des Zentralen Kriminaldienstes aus Goslar haben am 12.10.21 gemeinsam mit einem durch die Staatsanwaltschaft beauftragten Gutachter das sichergestellte Fahrzeug in Augenschein genommen.

Nach dem Ergebnis der Untersuchung kann ein technischer Defekt an dem PKW ausgeschlossen werden. Dementsprechend muss zum jetzigen Zeitpunkt von einer vorsätzlichen Inbrandsetzung ausgegangen werden.
(s. Foto)

Die Ermittlungen werden fortgesetzt.

Mögliche Zeugen, die am 07.10.21, gegen 04.00 Uhr, Beobachtungen im Nahbereich des Arnikaweges gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Polizei in Goslar unter 05321 / 3390 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05321/339104
E-Mail: pressestelle@pi-gs.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Goslar übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal