Goslar (ots) – Beleidigung

In einem Mehrfamilienhaus, in der Horpkestraße, kam es am Donnerstagnachmittag zu Streitigkeiten zwischen zwei Mietern. Hierbei wurde ein 54-jähriger Bewohner durch einen 25-jährigen mann als „Penner“ beleidigt. Es wurde Strafanzeige erstattet.

Fahren unter Drogeneinfluss

Ein 35-jähriger Fahrzeugführer aus Seesen wurde am Donnerstag, gegen 15.45 Uhr, im Rahmen einer Verkehrskontrolle mit seinem Pkw angehalten und kontrolliert. Im Verlauf der Maßnahme erhärtete sich der Verdacht, dass die Person unter dem Einfluss berauschender Mittel seinen Pkw geführt hatte. Eine Blutprobe wurde angeordnet und die Weiterfahrt für 24 Stunden untersagt. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

Diebstahl unter erschwerten Umständen

In der Zeit von Mittwoch, 14.00 Uhr, bis Freitag, 07.00 Uhr, wurden aus einer Scheune in Bodenstein ca. 40-45 Mauersteine entwendet. Der bislang unbekannte Täter zerstörte zunächst das Vorhängeschloss und gelangte anschließend in die Scheune. Dem 69-jährigen Geschädigten entstand ein Schaden von etwa 200 Euro. Wer Hinweise zum Täter oder Tatgeschehen geben kann wird gebeten, sich mit der Polizei Seesen unter 05381/9440 in Verbindung zu setzen.

Verkehrsunfallflucht

Am Freitag, gegen 12.00 Uhr, wurde in der Jahnstraße der Aussenspiegel vom Pkw einer 76-jährigen Seesenerin beschädigt. Der Unfallverursacher setzte seine Fahrt fort, ohne sich um die Regulierung des Schadens zu bemühen. Hinweise erbeten an die Polizei unter 05381/9440.

Verkehrsunfallflucht

Auf dem Großparkplatz in der Rosenstraße kam es am Freitag, zwischen 11.00 Uhr und 11.30 Uhr, zu einem Verkehrsunfall. Eine Fahrzeugführerin hatte beim Ausparken den neben ihr abgestellten Pkw eines 54-jährigen Seeseners beschädigt und entfernte sich anschließend unerlaubt vom Unfallort, obgleich ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 3000 Euro entstanden war. Aufgrund von Zeugenaussagen konnte die Verursacherin, eine 83-jährige Dame aus Seesen, ermittelt werden.
Ein entsprechendes Strafverfahren wurde eingeleitet.

Verkehrsunfallflucht

Im Bereich der B 243, Osterode in Fahrtrichtung Seesen, auf dem sog. Ziegenbergparkplatz, ereignete sich in der Zeit von Freitag, 23.00 Uhr, bis Samstag, 05.15 Uhr, ein Verkehrsunfall. Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer beschädigte ein dort abgestelltes Fahrzeug und entfernte sich anschließend unerlaubt vom Unfallort. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 500 Euro beziffert.

Diebstahl

Einer 77-jährigen Seesenerin wurde am Samstag, zwischen 12.45 Uhr und 13.10 Uhr, während des Einkaufs in einem Lebensmittelgeschäft in der Braunschweiger Straße, aus ihrem Einkaufskorb die Geldbörse entwendet. Wer Hinweise zur Tat oder zum Täter geben kann wird gebeten, sich an die Polizei unter 05381/9440 zu wenden.

Unerlaubter Umgang mit Abfällen

Ein bislang unbekannter Täter entsorgte in der Feldmark zwischen Seesen und Engelade mehrere Bruchplatten aus augenscheinlich asbesthaltigem Material. Ein Strafverfahren gegen unbekannt wurde eingeleitet. Die Ermittlungen hierzu dauern an.

Sachbeschädigung

Am Samstag erstattete ein 35-jähriger Mann aus Seesen bei der Polizei Strafanzeige gegen unbekannt. Ihm wurde in der Zeit von Freitag, 14.00 Uhr, bis Samstag, 08.00 Uhr, in der Horpkestraße das Dach, sowie die linke Karosserieseite seines dort abgestellten Pkw beschädigt. Es entstand ein Schaden von ca. 1500 Euro. Hinweise zum Täter oder Tatgeschehen bitte an die Polizei Seesen unter 05381/9440.

i.A. Behnke, POK’in

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Polizeikommissariat Seesen
Telefon: 05381-944-0

Original-Content von: Polizeiinspektion Goslar übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal