Goslar (ots) – Sachbeschädigung durch Feuer

Am Mittwoch, gegen 22.20 Uhr, wurde der Polizei durch einen Zeugen ein brennender Sperrmüllhaufen in der Gänsepforte gemeldet. Die FFW Seesen wurde zeitgleich informiert und löschte den Brand. Offensichtlich wurde der Brand durch einen bisher unbekannten Täter entfacht. Die Polizei hat die Ermittlungen hierzu aufgenommen und erbittet mögliche Hinweise zum Täter oder Tatgeschehen bei der Polizei Seesen unter der Telefonnummer 05381/9440 zu melden.

Verkehrsunfallflucht

Am Dienstag, zwischen 17.00 Uhr und 17.30 Uhr, wurde unweit der Ortschaft Nauen, im Bereich der K48, zur Einmündung B 248, ein Verkehrszeichen auf einer Verkehrsinsel beschädigt. Der Unfallverursacher entfernte sich vom Unfallort, ohne sich um die Regulierung des Schadens zu bemühen. Der entstandene Schaschaden wird auf ca. 300 Euro geschätzt.

Hausfriedensbruch

Ein bisher unbekannter Mann betrat unberechtigt das Grundstück eines 51-jährigen Seeseners. Als die Person vom Grundstückseigentümer angesprochen wurde, flüchtete diese mit einem im Landkreis Halberstadt zugelassenem Pkw.

Verkehrskontrolle / Fahren ohne Fahrerlaubnis

Im Zuständigkeitsbereich des Polizeikommissariats Seesen wurde am Dienstag, in der Zeit von 14.00 Uhr bis 16.30 Uhr, bei einer anlassbezogenen Verkehrskontrolle, eine Vielzahl von Verkehrsverstößen geahndet.
U.a. wurde ein 65-jähriger Hahäuser mit seinem Pkw kontrolliert. Hierbei wurde festgestellt, dass der Mann nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Die Weiterfahrt wurde untersagt und ein entsprechendes Strafverfahren eingeleitet.

Besonders schwerer Fall des Diebstahls

In der Nacht von Montag auf Dienstag wurde im Bereich Ildehausen zum wiederholten Mal ein Gerätecontainer auf dem Baustellengelände an der B 248, im Bereich der Brücke der A 7, aufgebrochen. Ein bislang unbekannter Täter entwendete anschließend aus dem Container Werkzeug im Wert von ca. 1500 Euro. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

i.A. Behnke, POK’in

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Polizeikommissariat Seesen
Telefon: 05381-944-0

Original-Content von: Polizeiinspektion Goslar übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal