Goslar (ots) – Verkehrsunfall

Am 15.04.21, 07.25 Uhr, wollte ein 75jähriger Mann aus Einbeck mit seinem Pkw das Gelände eines Baustoffmarktes in der Bismarckstraße in Seesen verlassen, und nach rechts auf die Bismarckstraße einbiegen. Dabei übersah er den auf der Bismarckstraße in Richtung stadtauswärts fahrenden, bevorrechtigten Pkw eines 65jährigen Mannes aus Seesen. Es kam zum Zusammenstoß. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz

Am 15.04.21, 10.11 Uhr, wurde der Polizei durch eine 21jährige Zeugin ein Konsum von Betäubungsmitteln durch einen jungen Mann am Bahnhofsvorplatz in Seesen gemeldet. Im Rahmen der Nahbereichsfahndung wurde ein 18jähriger Mann aus Seesen am Busbahnhof kontrolliert. Bei einer Befragung gab der Mann zu, Betäubungsmittel, welches er zuvor am Ort gefunden haben wollte, konsumiert zu haben.
Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet

Verkehrsunfall

Am 15.04.21, 17.05 Uhr, befuhr ein 70jähriger Mann aus Seesen mit seinem Pkw die B 248 aus Richtung Osterode kommend in Richtung Seesen. Im Bereich der BAB-Anschlussstelle Seesen übersah er den Pkw eines 67jährigen Mannes aus Bad Gandersheim, welcher vor der rot zeigenden LZA stand. Es kam zum Zusammenstoß. An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden in Höhe von 19.000,-Euro.

i.A.

Knackstedt, POK

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Polizeikommissariat Seesen
Telefon: 05381-944-0

Original-Content von: Polizeiinspektion Goslar übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal