Goslar (ots) –

Verkehrsunfall mit einer schwer verletzten Person
Am 27.11.2022 befährt ein 20-Jähriger aus Göttingen gegen 01:00 Uhr mit seinem PKW die B241 von Clausthal-Zellerfeld in Richtung Osterode a.H.
Auf Höhe Buntenbock kommt der PKW aus bislang ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab, streift einen Baum, überschlägt sich und kommt auf dem Dach zum Liegen.
Mit Eintreffen der ersten Rettungskräfte an der Unfallstelle werden schwere bis lebensgefährliche Verletzungen bei dem alleinbeteiligten Fahrzeugführer angenommen. Nach Bergung des Fahrzeugführers aus dem Fahrzeugwrack durch Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Clausthal-Zellerfeld konnte bezüglich der ersten Annahme der Schwere der Verletzungen Entwarnung gegeben werden: Lebensgefahr bestehe nicht. Der junge Mann wurde anschließend in ein Krankenhaus eingeliefert.
Zeugen, Spuren oder Hinweise, die Aufschluss über die Unfallursache geben könnten, sind zum Zeitpunkt der Unfallaufnahme nicht bekannt. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an und werden bei dem Polizeikommissariat Oberharz geführt.

i.A. Renner, POK’in

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Polizeikommissariat Oberharz
Telefon: 05323-94110-0

Original-Content von: Polizeiinspektion Goslar übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal