Goslar (ots) – Kradunfall

Am Di., 18:42 Uhr, befuhr ein 27 Jahre alter Motorradfahrer aus Winsen/Aller die K 38 von Altenau nach CLZ. Vermutlich in Folge nicht angepasster Geschwindigkeit geriet er in einer Linkskurve nach rechts auf den Seitenstreifen und kam dort zu Fall. Dabei verletzte er sich schwer und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden beträgt ca. 5000 EUR.

Verkehrsunfall mit eingeklemmten Krad

Dienstagnachmittag ereignete sich ein Verkehrsunfall auf der Osteröder Str. in Höhe des dortigen Supermarktes. Ein 38jähriger Fahrer eines Transporters war zunächst in Richtung Stadtmitte unterwegs, bis er in Höhe des Supermarktes stoppte und dann rückwärts fuhr, um auf einen Parkplatz zu fahren. Dabei übersah er einen 40jährigen Kradfahrer aus Seesen hinter seinem Transporter. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem das Motorrad im Heck des Transporters eingeklemmt wurde. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt, aber es entstand ein Sachschaden von ca. 10000EUR.

Einbruch in Schieberkammer

Bereits am Montagnachmittag sind bislang unbekannte Täter gewaltsam in die Schieberkammer des Unteren Hausherzberger Teiches eingedrungen und haben das Ablassventil geöffnet. Dabei sind 10-20.000 m³ Wasser in den Unteren Eschenbacher Teich gelaufen. Die Harzwasserwerke erstatteten Strafanzeige. Zeugen melden sich bitte bei der Polizei Clausthal-Zellerfeld unter 05323/941100.

Killig, PHK

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Polizeikommissariat Oberharz
Telefon: 05323-94110-0

Original-Content von: Polizeiinspektion Goslar übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal