Goslar (ots) –

Allgemein:

Im Meldezeitraum kam es aufgrund der Witterung mehrfach zu Einsätzen aufgrund des sogenannten Phänomens des Driftens. Dabei werden winterglatten Straßen und Parkplätze durch Fahrzeugführer dahingehend genutzt, Fahrzeuge bewusst zum Schleudern zu bringen. Hierbei kommt es oftmals zu Gefährdungen anderer Beteiligter, aber auch unbeteiligter Dritter. Hierfür verantwortliche Fahrzeugführer haben entsprechende Konsequenzen durch ein Ordnungswidrigkeiten- und/ oder Strafverfahren zu erwarten.

CLAUSTHAL-ZELLERFELD:

Verdacht der Verkehrsunfallflucht:

Am 26.11.2021, gegen 22:40 Uhr, kam es auf der K 38 zwischen CLAUSTHAL-ZELLERFELD und ALTENAU zu einem Verkehrsunfall. Die Verursacherin kam mit ihrem Fahrzeug aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit auf schneeglatter Straße von der Fahrbahn ab und kollidierte mehrfach mit einer Schutzplanke. Die Fahrzeugführerin blieb unverletzt, an ihrem Kfz entstand ein nicht unerheblicher Sachschaden. Die Dame entfernte sich im Anschluss unerlaubt von der Unfallstelle. Im Rahmen einer verdachtsunabhängigen Verkehrskontrolle konnte der Sachverhalt durch die kontrollierenden Polizeibeamten ermittelt werden. Ob es zu einem Schaden an der Schutzplanke kam, wird durch die zuständige Straßenmeisterei geprüft. Im Falle eines festgestellten Schadens hat die Fahrzeugführerin eine Strafanzeige wegen des Verdachts der Verkehrsunfallflucht zu erwarten.

Sachbeschädigung an Verkehrszeichen:

Drei unbekannte männliche Beschuldigte knickten am frühen Samstagmorgen gegen 03:00 Uhr ein Verkehrszeichen im Bereich der Rollstraße/ Ecke Sägemühlenstraße ab. Ein Zeuge hatte dies beobachtet und die Polizei informiert. Eine Fahndung nach den Verantwortlichen blieb erfolglos. Zeugen, welche sachdienliche Hinweise auf die Täter geben können, werden gebeten, sich bei der Polizeidienststelle in CLAUSTHAL-ZELLERFELD, unter der Rufnummer 05323-941100, zu melden.

ALTENAU:

Diebstahl von zwei Kennzeichen:

Im Zeitraum von Dienstag, 18:00 Uhr, bis Samstag, 15:00 Uhr, entwendeten bisher unbekannte Täter zwei hintere Kennzeichen von zwei unterschiedlichen Fahrzeugen, welche im Bereich der Kleinen Oker abgestellt waren. Es soll in der Vergangenheit zu ähnlich gelagerten Vorkommnissen gekommen sein. Entsprechende Hinweise, welche zur Klärung des Sachverhalts führen können, nimmt die Polizeidienststelle ALTENAU, unter der Rufnummer 05328-981920, entgegen.

Verkehrsunfall mit vier beschädigten Fahrzeugen:
Aufgrund fehlender Winterbereifung kam es am Samstag, gegen 16:00 Uhr, zu einem Verkehrsunfall. Ein 51jähriger Braunschweiger verlor beim Verlassen eines winterglatten Parkplatzes in der Nähe von TORFHAUS die Kontrolle über sein Kfz und stieß dabei gegen drei ordnungsgemäß abgestellte Fahrzeuge. Es entstand an allen Fahrzeugen Sachschaden. Personen wurden dabei nicht verletzt.

i.A.

Fessel, KOK

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Polizeikommissariat Oberharz
Telefon: 05323-94110-0

Original-Content von: Polizeiinspektion Goslar übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal