Goslar (ots) – Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort:

Am 12.01.2021, gegen 04:00 Uhr, gerät der/die bislang unbekannte Fahrzeugführer/in eines aus dem Harzkreis stammenden PKW Audi A6 auf der Bundesstraße 4, von Torfhaus in Richtung Bad Harzburg kommend, auf verschneiter Fahrbahn ins Schleudern, prallt in weiterer Folge frontal in die dort befindliche Schutzplanke und verursacht hohen Sachschaden. Anschließend entfernt sich der/die verantwortliche Fahrzeugführer/in unerlaubt von der Unfallstelle. Zeugen, welche sachdienliche Angaben zum Unfall, dem Fahrzeug oder dem/der Fahrzeugführer/in machen können, werden gebeten sich bei der Polizei Bad Harzburg zu melden.

Gefährdung des Straßenverkehrs:

Am 14.01.2021, gegen 15:25 Uhr, befährt der 70jährige Fahrzeugführer eines weißen Seat Ibiza die Autobahn A36, im Bereich des Autobahndreiecks Vienenburg, in entgegengesetzter Fahrtrichtung. Hierdurch kommt es nach jetzigem Stand der Ermittlungen zu mindestens einer Gefährdung für weitere Verkehrsteilnehmer. Der verantwortliche Fahrzeugführer kann durch die eingesetzten Beamten festgestellt werden, ein entsprechendes Ermittlungsverfahren ist eingeleitet worden.

Verkehrsunfälle durch Eisglätte:

Am 15.01.2021, gegen 14:00 Uhr, kommt es auf Grund von Eisglätte auf der Fahrbahn fast zeitgleich zu zwei Verkehrsunfällen im Bereich der L501, in 38667 Bad Harzburg. Zunächst kommt ein 24jähriger Bad Harzburger mit seinem PKW, a.R. Eckertal kommend, nach rechts von der Fahrbahn ab und prallt gegen einen dort befindlichen Baum. Der Fahrzeugführer bleibt unverletzt.

Wenige Minuten später ereignet sich im Nahbereich zur o.g. Unfallörtlichkeit ein weiterer Verkehrsunfall. Hierbei befährt ein 56jähriger Bad Harzburger mit seinem PKW die Ilsenburger Straße i.R. Eckertal. Verkehrsbedingt muss dieser abbremsen und kommt auf der winterglatten Fahrbahn ins Rutschen – überfährt mit seinem PKW eine Verkehrsinsel und stößt mit einem im Gegenverkehr befindlichen PKW zusammen. Durch den Zusammenstoß wird der Entgegenkommende gegen einen am Fahrbahnrand befindlichen Baum geschleudert. Alle Beteiligten bleiben unverletzt.

Insgesamt belaufen sich die Sachschäden beider Unfälle auf schätzungsweise 14000 Euro.

i.A. Kollenrott, POK

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Polizeikommissariat Bad Harzburg
Telefon: 05322-91 111-0

Original-Content von: Polizeiinspektion Goslar übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal