Göttingen (ots) –

Wollbrandshausen, Über den Höfen

Dienstag, 26. Oktober 2021, gegen 17.30 Uhr

WOLLBRANDSHAUSEN (jk) – Im Keller eines Einfamilienhauses in Wollbrandhausen (Landkreis Göttingen) ist am Dienstag (26.10.21) gegen 17.30 Uhr aus noch ungeklärter Ursache ein Feuer ausgebrochen. Bei dem Versuch die Flammen zu löschen, verletzte sich ein älterer Bewohner leicht. Ein Rettungswagen brachte den Mann mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus. Drei weitere Personen konnten das Haus unverletzt verlassen. Die Ortsfeuerwehren aus Wollbrandshausen, Krebeck und Gieboldehausen waren bis gegen 18.15 Uhr im Löscheinsatz.

Nach ersten Informationen ist das Wohnhaus infolge der Schäden derzeit nicht bewohnbar.

Der Brandort wurde für polizeiliche Untersuchungen zur Ursache des Feuers beschlagnahmt. Die genaue Schadenshöhe ist zurzeit unbekannt.

Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Göttingen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Jasmin Kaatz
Otto-Hahn-Straße 2
37077 Göttingen
Telefon: 0551/491-2017
Fax: 0551/491-2010
E-Mail: pressestelle@pi-goe.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-goe.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Göttingen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal