Göttingen (ots) – Hann. Münden, Ortsteil Gimte, An der Breite
Dienstag, 9. März 2021, gegen 15.15 Uhr

HANN.MÜNDEN (jk) – Die Polizei Hann. Münden ist auf der Suche nach drei unbekannten Frauen, die am Nachmittag des 9. März in Gimte offenbar Augenzeuginnen einer Verkehrsunfallflucht geworden sind.

Im Zusammenhang mit dem Vorfall gibt es zwar bereits einen konkreten Tatverdacht, die Beobachtungen der Zeuginnen sind aber dennoch für das weitere Verfahren von entscheidender Bedeutung. Sie werden deshalb gebeten, sich unter Telefon 05541/9510 zu melden.

Der Verkehrsunfall, um den es geht, ereignete sich in der Straße „An der Breite“. Nach dem gegenwärtigen Stand der Ermittlungen
stieß hier gegen 15.15 Uhr beim Rangieren bzw. Rückwärtsfahren aus einer Ausfahrt ein VW Golf gegen einen am Straßenrand geparkten KIA. Der abgestellte Wagen wurde dabei an der Beifahrerseite beschädigt. Der Golf-Fahrer setzte seine Fahrt fort, ohne sich weiter zu kümmern.

Die drei Frauen haben den Unfall anscheinend gesehen. Sie gingen auf ein angrenzendes Firmengelände und teilten ihre Beobachtung einem Mitarbeiter mit.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Göttingen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Jasmin Kaatz
Otto-Hahn-Straße 2
37077 Göttingen
Telefon: 0551/491-2017
Fax: 0551/491-2010
E-Mail: pressestelle@pi-goe.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-goe.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Göttingen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal