Radevormwald (ots) –

Gegen 18 Uhr am Dienstag (22. März) musste die Polizei und Feuerwehr zu einem Brand in der Herderstraße ausrücken. Zeugen bemerkten schwarzen Rauch, der aus einer Erdgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses aufstieg und verständigten die Feuerwehr. Die Feuerwehr hatte den Brand schnell unter Kontrolle und rettete einen Hund aus der verqualmten Wohnung. Personen befanden sich nicht in der Wohnung. Der Hund wurde zur Behandlung zu einem Tierarzt gebracht. Die anderen Wohnungen im Haus blieben bewohnbar. Die Polizei hat die Brandermittlungen aufgenommen.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis
Pressestelle
Kathrin Popanda
Telefon: 02261/8199-651
E-Mail: kathrin.popanda@polizei.nrw.de
https://oberbergischer-kreis.polizei.nrw/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal