Gummersbach (ots) –

Den Versuch, seine Geldbörse zu stehlen, konnte am Mittwoch ein 33-Jähriger in der Gummersbacher Innenstadt abwenden. Der 33-Jährige war gegen 11.20 Uhr auf der Andienungsstraße in Richtung Busbahnhof gegangen, als ihm zwei Personen entgegenkamen. Während ihn einer der Männer ansprach, wollte der zweite diese Ablenkung dazu nutzen, ihm die Geldbörse aus der Gesäßtasche zu ziehen. Der 33-Jährige konnte dies jedoch verhindern, woraufhin die beiden Männer flüchteten.

Einer der Tatverdächtigen war etwa 180 cm groß, von schlanker Statur, etwa 30 – 40 Jahre alt und trug einen Bart. Den zweiten Tatverdächtigen konnte der 33-Jährige nicht beschreiben. Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat Gummersbach unter der Telefonnummer 02261 81990 entgegen.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis
Pressestelle
Michael Tietze
Telefon: 02261/8199-650
E-Mail: michael.tietze@polizei.nrw.de
https://oberbergischer-kreis.polizei.nrw/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal