Gummersbach (ots) – Seit Samstagabend (24. April) galt der 13-jährige Elias als vermisst.

Elias hatte sein Elternhaus in Gummersbach-Rospe am Samstagabend aus eigenem Antrieb verlassen. Nach Angaben der Eltern, war der Junge in der Vergangenheit bereits mehrfach von zu Hause ausgerissen, sei dann aber immer wieder zurückgekehrt. Als dies nicht passierte, erstatteten die Eltern bei der Polizei Vermisstenanzeige.

Nach intensiven polizeilichen Ermittlungen im Freundes- und Bekanntenkreis konnte der 13-Jährige am Mittwoch (28. April) schließlich wohlbehalten bei einem Bekannten in Bonn angetroffen werden. Die Eltern holten ihren Sohn in Bonn ab. Das Jugendamt erhielt Kenntnis.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis
Monika Treutler
Telefon: 02261 8199 652
E-Mail: monika.treutler@polizei.nrw.de
https://oberbergischer-kreis.polizei.nrw/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal