Wiehl (ots) – In der Nacht zum Sonntag (28.03.2021), kam es auf der Gemeindegrenze zwischen Wiehl-Merkausen und Reichshof-Alpe auf der Kreisstraße 57 zu einem folgenschweren Unfall.
Ein 19-jähriger Mann aus Nümbrecht befuhr mit seinem PKW die K 57 von Alpe in Richtung Merkhausen. Beim Durchfahren einer dortigen Senke sah er auf der schmalen Straße den entgegenkommenden Lichtkegel des Fahrrades eines 53-jährigen Mannes aus Reichshof-Alpe.
Aus bislang unbeklärter Ursache kommt es beim Ausweichmanöver der Beteiligten zum Frontalzusammenstoß zwischen Fahrrad und PKW.
Der Radfahrer wird bei dem Aufprall schwer verletzt und durch den Rettungsdienst in eine Kölner Spezialklinik gefahren.
Beide Fahrzeuge wurden zur späteren Untersuchung sichergestellt.
Es entstand ein Sachschaden von ca. 4.000,- Euro.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis
Leitstelle
Telefon: 02261 8199-625
Fax: 02261 8199-607
E-Mail: leitstelle.gummersbach@polizei.nrw.de
https://oberbergischer-kreis.polizei.nrw/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal