Gummersbach (ots) – Mit einer PTB-Waffe hat ein 36-jähriger Gummersbacher am späten Samstagabend (26. Juni) in die Luft geschossen. Die Polizei stellte die Waffe sicher.
Nach dem Sieg der italienischen Mannschaft im EM-Achtelfinale kam es im Bereich des Bahnhofs Dieringhausen zu einer spontanen Siegesfeier mit zahlreichen Teilnehmern. Ein 36-jähriger Gummersbacher, mit italienischer Staatsangehörigkeit, schoss etwas abseits der Menschenmenge zweimal mit seiner PTB-Waffe in die Luft. Die Polizei stellte die Waffe sicher und fertigte eine Strafanzeige. Der 36-Jährige, sowie die übrigen Teilnehmer der Siegesfeier verhielten sich während der polizeilichen Maßnahme und danach friedlich.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis
Monika Treutler
Telefon: 02261 8199 652
E-Mail: monika.treutler@polizei.nrw.de
https://oberbergischer-kreis.polizei.nrw/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal