Bergneustadt (ots) –

In einer Kurve hat ein 20-jähriger Nümbrechter in der Nacht zu Sonntag (26. September) die Kontrolle über seinen Audi verloren. Er kam von der Fahrbahn ab. Vier Personen wurden dabei leicht verletzt.
Gegen 1:15 Uhr fuhr der 20-Jährige auf der K23 aus Richtung Belmicke kommend in Fahrtrichtung Bergneustadt. Zwischen Belmicke und Neuenothe kam er in einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab und landete in einem Graben. Bei dem Unfall zogen sich der 20-jährige Fahrer sowie seine drei Insassen im Alter zwischen 16 und 18 Jahren leichte Verletzungen zu. Alle wurden zur ambulanten Behandlung in umliegende Krankenhäuser gebracht.
An dem Audi entstand erheblicher Sachschaden. Er war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis
Monika Treutler
Telefon: 02261 8199 652
E-Mail: monika.treutler@polizei.nrw.de
https://oberbergischer-kreis.polizei.nrw/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal