Wipperfürth (ots) –

Am Freitagnachmittag (7. Januar) endete die Fahrt einer 39-jährigen Hyundai-Fahrerin an einem Baum.

Die Frau aus Bad Honnef fuhr um 16:40 Uhr in Wipperfürth-Grünenberg auf der L284. Zu dieser Zeit schneite es und die Fahrbahn war witterungsbedingt glatt. In einer Rechtskurve kam sie nach links von der Fahrbahn ab. Dort prallte sie zunächst gegen eine Mauer und landete schließlich frontal an einem Baum. Ihr neunjähriger Sohn auf dem Beifahrersitz zog sich bei dem Unfall leichte Verletzungen zu.

Im Rahmen der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass die 39-Jährige mit Sommerreifen unterwegs war.
An dem Hyundai entstand erheblicher Sachschaden; er war nicht mehr fahrbereit.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis
Monika Treutler
Telefon: 02261 8199 652
E-Mail: monika.treutler@polizei.nrw.de
https://oberbergischer-kreis.polizei.nrw/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal