Wiehl (ots) –

In den frühen Morgenstunden, gegen 04:30 Uhr, war ein Autofahrer auf der L336 aus Richtung Gummersbach in Fahrtrichtung Wiehl unterwegs, als er in der Ortslage Alperbrück nach links von der Fahrbahn abkam und gegen einen Absperrpfosten prallte. Durch den Zusammenstoß wurde ein Insasse schwer, zwei weitere leicht verletzt. Der Audi erlitt einen Totalschaden.
Wer von den alkoholisierten Insassen zum Unfallzeitpunkt gefahren ist, konnte an der Unfallstelle nicht zweifelsfrei geklärt werden.
Daher ordnete die Polizei bei einem 23 Jährigen und einem 16 Jährigen Gummersbacher jeweils eine Blutprobenentnahme an. Das Auto wurde sichergestellt. Die L336 war für die Dauer des Einsatzes der Feuerwehr, des Rettungsdienstes und der Unfallaufnahme in beide Richtungen kurzzeitig gesperrt.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis
Leitstelle
Telefon: 02261 8199-625
Fax: 02261 8199-607
E-Mail: leitstelle.gummersbach@polizei.nrw.de
https://oberbergischer-kreis.polizei.nrw/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal